Konstanzer Bodensee mit Alpen im Hintergrund

Die IP-Adresse und wozu sie gebraucht wird

Die IP-Adresse

Es gibt zig Millionen Computer da draussen. Irgendwie muss ein Computer dazu in der Lage sein, mit anderen Computern zu kommunizieren.

Computer haben desshalb eine einzigartige Adresse die sogenannte IP.

Über die IP-Adresse kann ein Computer einen anderen Computer addressieren.

Wenn du in deinen Browser eine URL eingibst, wird diese URL von einem sogenannten DNS in eine IP-Adresse verwandelt. Die eigentliche Seite wird dann nicht von der Url, sondern von der IP abgerufen.

Eine IP-Adresse besteht aus 4 Blöcken in denen jeweils die Zahlen 1 - 255 eingetragen werden können.

Der aktuelle Standard der IP wir IPv4 genannt und hat ca. 4 Milliarde Kombinationsmöglichkeiten.Da es mittlerweile allerdings mehr Computer als freie IP-Addressen gibt, wurde die IPv6 ins leben gerufen.Diese ermöglicht ein vielfaches der Kombinationsmöglichkeiten.

Seaground
  • 🍪

    Um dir das bestmögliche Nutzererlebnis zu bescheren, nutzen wir Cookies auf unserer Webseite

    Datenschutz